Rohstoffsituation am Folienmarkt bleibt weiter angespannt !

Nach stagnierten und leicht rückläufigen Preisen aus Dezember 2012 konnte in den ersten Monaten des Jahr 2013 weitere deutliche Preissteigerung am Folienmarkt verzeichnet werden.

Die durchschnittlichen weiteren Erhöhungen von zwischen 8 und 15% über fast alle PE Produkte gestaltet die Einkaufs - Warendisposition äußerst schwierig.

Im Bereich der Hanstretchfolie, Maschinenstretchfolie und Folienbeutel ist der Preisanteil der eingesetzten Rohstoffe im Verhältnis zur weiteren Verarbeitung extrem hoch, so das sich Preiseerhöhungen im Rohstoffsektor nicht zuletzt noch zusätzlich durch die energieintensive Verarbeitung der Waren fast 1:1 auf den Produktpreis niederschlagen.

Als Ausblick gehen wir davon aus, das im Februar 2013 der momentanige Höhepunkt am Roölmarkt erreicht sein könnte und die Preise zumindestens stagnieren.

Die Preisituation bleibt aber weiterhin angespannt.

 
 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.